Wofür stehen eigentlich Österreich und die anderen EU-Länder?

Vertreten die Regierungen eigentlich noch die Interessen der heimischen Bevölkerung oder sind sie nur mehr zu Marionetten einer fremden Macht entartet? Haben wir nicht schon längst den Pfad einer Demokratie verlassen und befinden wir uns bereits in einer Plutokratie? Nicht nur dass die Regierenden die eigene Bevölkerung durch den Verlust der Sparzinsen vorsätzlich immer mehr ausplündern und uns immer mehr Bürden auferlegt, müssen wir alle Beschlüsse und Anforderungen dieser Elite kritiklos und ohne Einholung der Meinung des Volkes bedingungslos hinnehmen.

Wofür werden wir eigentlich bestraft obwohl fast jeder seine Steuern gehorsam bezahlt!? Man bekommt unwillkürlich den Eindruck, dass man bei Wahlen nicht die eigene Regierung wählt , sondern in Wahrheit die amerikanische. Anscheinend wählen wir tatsächlich die von der USA geleitete EU-Kommission und die vom Ehrgeiz geleitete Frau Merkel, das Sprachrohr von Obama.
Der wahre Chef im Ring ist aber Obama oder der jeweilige Präsident der USA. Er bestimmt über die westlichen Länder und sagt wo es lang geht. Auf dem Weg zur absoluten Weltherrschaft ist der US-Elite jedes Mittel recht, auch dass man sich in allen Dingen der Lüge bedient und dabei die Wahrheit gänzlich vergisst.

Im Gegensatz von Russland hat die USA nach dem Ende des 2. Weltkrieges laufend an ihre besiegten Länder Forderungen gestellt.
Es stellt sich die Frage, ob nach amerikanischer Sicht der Krieg noch gar nicht beendet wurde, da bis heute Deutschland keinen Friedensvertrag von der USA erhalten hat, und somit in Wahrheit von der USA unter Merkel regiert wird. Auch andere europäische Länder müssen teilweise durch kriminelle US-Kredite die USA finanziell unterstützen. Griechenland wird dabei fast total ausgeplündert. In verschiedenen europäischen Ländern befinden sich nordamerikanische Raketen mit Atomsprengköpfen und Haarp-Anlagen. Jeder, der auf seinem Territorium fremde Waffen anlegt, ist nicht mehr Herr seines eigenen Landes. Aber das größte Verbrechen an der Menschheit ist die Bereitschaft von einigen EU-Ländern an Angriffskriegen der USA in fremden Ländern teil zu nehmen. Alle Nato- Länder sprechen mit der Zunge der USA und haben sich der US-Macht untergeordnet.
Diese Verbrechen werden von allen EU-Regierungen ausnahmslos und kritiklos mitgetragen. Damit werden sie zu Handlangern von Kriegsverbrechern, die auch eine Mitschuld trifft. Auch Österreich macht weiter an den von der USA befohlenen Sanktionen gegen andere Länder mit, ohne an das Leid der betroffenen Bevölkerung zu denken.
Vorbei sind die Zeiten als noch gegen den US-Vietnamkrieg protestiert wurde. Die Solitartät und die Hilfestellung gegen das ungerechte Vorgehen gegen andere Länder durch die USA scheint erloschen zu sein.

Die USA haben 2008 die Finanzkrise und die Flüchtlingskrise durch ihre unkontrollierbaren Kriege verursacht und trotzdem stehen die EU-Regierungen hinter der USA und bleiben weiter erbärmliche Befehlsempfänger von der USA. Somit stellen sich alle EU-Regierungen ins Abseits und stehen auf der Seite des Unrechts. Die Regierung ist im Unrecht oder besser gesagt sie lässt sich von einer anderen Macht regieren. Eigentlich sollte sie deshalb auch von der USA bezahlt werden. Wäre sicher eine spürbare Erleichterung für die armen gebeutelten österreichischen Steuerzahler.

Als angebliche Schutzmacht für den Westen begeht die USA immer wieder Gräueltaten an anderen Völkern. Trotzdem wird die USA weiter vom Westen verehrt und bejubelt. Welche Moralvorstellungen besitzen diese Leute, wenn sie sich an alle angezettelten Kriege, Putschversuche und Staatsstreiche der USA nach dem 2. Weltkrieg erinnern? Nicht nur, dass man dadurch diese Länder in Not und Elend stürzt, sondern auch eine ganze Region wie den nahen Osten mehrere Jahre ins Chaos stürzt. Was soll man von einem Land halten, welches den eigenen charismatischen Präsidenten John F. Kennedy ermorden lässt, nur weil er das Monopol der privaten Federal Reserve Bank „FED“ brechen wollte und bereits begann eigene Dollarnoten zu drucken!? Alle, die noch weiter an dieses Amerika glauben, besitzen eine Moral von willfährigen Opportunisten und nicht die edle Moral von wahren Christen und echten Pazifisten. Wie werden diese Leute reagieren, wenn die Amerikaner einen Atomkrieg anzetteln und einen vermeintlichen Feind angreifen? Wahrlich, wir leben in einer verrückten Welt.

Deshalb sollte Österreich und die EU sich von der USA so schnell wie möglich distanzieren und sich von dieser Last befreien und freie unabhängige Wege gehen.

Wie sieht es aber mit der österreichischen Bevölkerung aus? Welche Meinung hat das Ö. Volk? Steht es auf der Seite des Rechts oder des Unrechts? Da die meisten von uns Christen sind, gäbe es hierbei eine klare Antwort. Wir wollen keine Kriege und Sanktionen gegen andere Länder im Auftrag der USA ausüben. Kritisieren und demonstrieren finden die meisten aber zu anstrengend und sehr viele sind auch der positiven Berichterstattung für alles amerikanische verfallen. Die Wurzeln liegen in der US- Besetzung nach dem 2. Weltkrieg, wo ausschließlich nur Positives und Gutes über Amerikaner berichtet wurde, obwohl tausende deutsche und österreichische Kriegsgefangene in amerikanischen Lagern umgekommen sind.
Diese einseitigen Berichte wurden auch durch die von USA geleiteten Sendeanlagen des ö. Rundfunks nach dem Krieg verbreitet. Dieser pro amerikanische Einfluss ist bis heute im ORF spürbar. Sogar Hollywood mit ihren Filmstars und „alten Schinken“ muss herhalten um ein positives US-Image zu verbreiten. Wobei heute die US-Filmindustrie deutlich an Glanz verloren hat.

Wie verhält sich eigentlich die Kirche zu dieser Causa? Eigentlich sollte sie auf der Seite der Wahrheit und des Rechts stehen.
Tatsächlich hat aber die katholische Kirche einen Pakt mit der US-Macht geschlossen, weil sie noch nie die USA wegen ihrer abscheulichen Verbrechen zu Luft oder am Boden kritisiert hat. Im Gegenteil, sind sie doch Bündnispartner gegen den Konsumkommunismus. Wieso spricht das Oberhaupt der katholischen Kirche Papst Franziskus nicht ein Machtwort und verurteilt öffentlich die grausamen Verbrechen der USA?Der USA ist jedes Mittel recht um die Weltherrschaft zu erlangen.
Die USA kennt keine Gnade mit der Welt.

Die ganze Wahrheit. Politik besteht nur aus Täuschung und Tarnung. Wann werden die Menschen dies endlich verstehen?

Die „Strategie der Spannung“

Advertisements

Über michaelkapitan

Philosoph und Bürgerrechtler
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s