Die Macht der Unwissenheit

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Dies wird nicht nur im juristischen Kodex angewendet sondern besonders in einer gezielten Nichtinformation gegenüber der Allgemeinheit. Der Ausspruch was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, wirkt dämpfend und wirkt wie ein Schlafmittel und hinterlässt eine willenlose Gesellschaft, die mit gezielter Anti-Propaganda ruhig gestellt wird.
Besonders die öffentliche Meinung ist nicht die Meinung des Volkes, sondern wird in Wahrheit von den Medien gezielt geschaffen.
So wird die tägliche Zeitung oder der Rundfunk zur „Bibel“ der Menschheit, der man alles glaubt und vertraut.
Woher bezieht der Normalbürger das Wissen über die politischen Geschehnisse? Dieses „Wissen“ wird hauptsächlich im Westen
über die von der USA gesteuerten Medienlandschaft publik gemacht. Die westlichen Presseagenturen werden gezwungen die Meinung der USA zu verbreiten. Dies geht soweit, dass sie bereit sind die Leser für einen Krieg gegen einen Feind der USA zu mobilisieren.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/07/wagenknecht-rechnet-mit-merkel-ab-was-ist-denn-das-fuer-ein-irrsinn/

 

Vorher werden natürlich gezielt Lügen über das wahre Geschehen verbreitet. An den Händen dieser „Journalisten und ihren Journaillen klebt das Blut unzähliger Opfer. Hier kommt es zum Tatbestand einer groß angelegten inszenierten Verleumdung.
Ein weiteres Grundübel besteht darin, dass sich die Menschen immer wieder in verschiedene politische Lager spalten lassen.

Es erstaunt mich immer wieder, wenn ich politische Gespräche mit scheinbar intelligenten Menschen führe und bemerke, dass diese Personen die Meinung und Ansichten aus den Medien so wiedergeben, als hätten sie diese Berichte auswendig gelernt. Dies ist ein Beweis, dass die Menschen Opfer einer Massensuggestion und Gehirnwäsche wurden.

Anscheinend hat man aus der Vergangenheit nichts gelernt und vergisst, dass man durch Manipulation auch einen Weltkrieg auslösen kann. Das Sprichwort “ Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht“ ist absurd, da die Menschheit diese Weisheit immer wieder widerlegt.

Advertisements

Über michaelkapitan

Philosoph und Bürgerrechtler
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s