Ist der Euro nur eine Schein-Währung oder in Wirklichkeit eine Dollar-Währung?

Die Euro Währung war niemals als europäische Währung geplant, sondern war schon bei der Einführung als amerikanische Dollar Währung vorgesehen.
Für die NWO, = die neue Weltordnung unter Führung der USA, möchte Amerika allen Ländern die Dollar-Währung aufzwingen, mit oder ohne Gewalt.
Frau Merkel, das Sprachrohr von Präsident Obama, hat schon vor Monaten verkünden lassen, dass Amerika und die Union, wohlgemerkt nicht EU, weiter an ihrer gemeinsamen Währung arbeiten.
Also, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, Dollar und Euro sind eine Währung.
Endlich kommen wir der Wahrheit ein bedeutendes Stück näher. Das wahre Ziel ist eine Allianz USA mit den Unionsstaaten von Europa.
Ein gemeinsames Europa war nie geplant und diente nur zum Vorwand für diese Entwicklung. Mit List und Tücke wurden alle Europäer betrogen.
Anstelle eines gemeinsamen Europas entsteht ein amerikanischer Satelliten-Staat. Das EU-Gebilde ist de facto der 51. Staat der USA.
Somit muss sich die Eu allen amerikanischen Anweisungen ohne wenn und aber beugen. Auf Druck der USA ist ein Wechsel von EU-Ländern mit einer Euro Währung zur einer anderen Währung verboten.
In dieser Allianz wird immer der Vorteil der USA bei allen Angelegenheiten Vorrang besitzen. Demnach befindet sich die EU-Zentrale nicht in Brüssel, sondern eigentlich in New York. So wird der Wert des Dollars zur Euro-Währung absichtlich niedriger gehalten, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Auf Befehl der USA darf der Euro nicht abgewertet werden damit er nicht unter die Dollar–Währung steht.
Bei einer Freihandelszone zwischen USA und Europa stehen die wirtschaftlichen und finanziellen Interessen von der USA weit vor den Interessen von Europa.
Beim Berlin-Besuch sagte der damalige Präsident John F. Kennedy„ Ich bin ein Berliner“. Ich sage „ ICH BIN KEIN AMERIKANER“, und lasse mich nicht durch die EU zu einem „Ami“ machen.

Befehlsausgabe der USA an Fr. Merkel und an die gesamte EU!

Amerikanische Ratingagenturen und die Wallstreet bestimmen über die finanzielle Wirtschaftslage europäischer Länder. Die EU muss hauptsächlich amerikanische Banken retten, die mit Währungen in EU-Ländern spekulieren.

Der automatische Informationsaustausch über europäische Konten wird auf
Androhung von Sanktionen (Schweiz) auf Befehl der USA, eingeführt.

Zur Belebung für die US-Wirtschaft und für zukünftige kriegerische Auseinandersetzungen müssen europäische Länder die US-Rüstungsindustrie durch den Ankauf von US-Waffen „Drohnen“ unterstützen.
(Dabei werden die Europäer, wie bei der Bankenkrise, wieder kräftig über den Tisch gezogen).

Informationen über europäische Bürger müssen bei Anfrage der USA übermittelt werden.

Embargos und Sanktionen der USA über „ungehorsame“ Länder müssen alle europäische Länder trotz Neutralitätsverletzung (Österreich) nach Strich und Faden übernehmen.

Alle europäischen Medien müssen die Kritisierung von Staaten (China, Iran, Russland und Nordkorea) durch die USA übernehmen.

Auf Wunsch von der US- Firma Monsanto wird EU-Saatgut verboten und genverändertes US-Saatgut übernommen.

Auf Anordnung der USA läuft die Euro-Druckerpresse auf Hochtouren.

Die EU muss eine zukünftigen Freihandelszone mit der USA zustimmen.

Eu-Kampftruppen müssen sich bei Kriegen unter amerikanischer Führung beteiligen.

Aufstellung von „US- Abwehrraketen“ in ganz Europa usw. …….

Man bekommt den Eindruck, dass Europa demnächst gemeinsam mit Amerika in einen Krieg ziehen möchte.

Advertisements

Über michaelkapitan

Philosoph und Bürgerrechtler
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s